Social Media Marketing für Ärzte

Privatpatienten und Mitarbeiter gewinnen

Social Media Marketing für Ärzte

Online-Präsenz Ihrer Praxis steigern

Social Media Marketing ist für Ärzte und medizinische Einrichtungen ein echtes Muss, um mehr Sichtbarkeit und Erreichbarkeit zu bekommen. Für Ärzte bietet die Präsenz auf Plattformen wie Facebook, Instagram und LinkedIn die Möglichkeit, direkt mit potenziellen Patienten und Fachkräften in Kontakt zu treten und sich positiv zu präsentieren. Durch gezieltes Social Media Marketing können Ärzte ihre Praxis erfolgreich bewerben und wichtige Beziehungen zu ihrer Zielgruppe aufbauen und pflegen. Als Agentur für Praxismarketing wissen wir genau, worauf es ankommt!

Was ist Social Media Marketing für Ärzte?

DEFINITION

Social Media für Ärzte

Social Media Marketing für Ärzte ist der Einsatz von sozialen Netzwerken, um eine Arztpraxis oder medizinische Einrichtung bekannter zu machen und mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten. Dazu gehören das Teilen von Informationen, die Nutzerinteraktion und die Bewerbung von Dienstleistungen. So können Ärzte Vertrauen aufbauen und mehr Patienten gewinnen.

Ziele im Social Media Marketing

Social Media Accounts und Strategien sollten immer einem bestimmten Zweck dienen. Sie können damit neue Patienten gewinnen und bestehende besser binden. Dafür müssen Sie aber genau wissen, was Sie erreichen wollen und wie Sie das am besten umsetzen. Eine genaue Ausrichtungen und durchdachte Zielvorstellungen helfen dabei:

Privatpatienten akquirieren

Social Media Marketing ermöglicht es Ärzten, spezifische Werbekampagnen zu gestalten, die gezielt Privatpatienten ansprechen und so das Patientenvolumen und die Praxiseinnahmen steigern.

Mitarbeiter gewinnen

Durch die Darstellung der Arbeitsatmosphäre und Unternehmenskultur auf Plattformen wie Instagram und LinkedIn können Ärzte qualifizierte Mitarbeiter anziehen und langfristig an die Praxis binden – mit Employer Branding und Social Recruiting.

Ideale Außendarstellung

Ein professioneller und visuell ansprechender Social Media Auftritt verbessert das Image der Praxis und stärkt das Vertrauen bei bestehenden sowie potenziellen Patienten und Mitarbeitern.

Expertise unter Beweis stellen

Durch Vorstellung Ihrer Fachkräfte, abgeschlossener erfolgreicher Behandlungen und weiteren Inhalten können Sie Ihren Expertenstatus ausbauen.

Haben Sie die Ziele festgelegt, sollte nun geschaut werden, auf welchen Plattformen man diese verfolgen möchte. Dabei stehen einige zur Auswahl, über die Sie sich zunächst informieren sollten.

Die optimale Social-Media-Plattform für Ärzte

Wir betreuen Sie auf allen Kanälen. Mit viel Kreativität und gezieltem systematischen Vorgehen nach unserem bewährten Doc-Marketing-System© wird Ihre Praxis-Außenwirkung nach vorne katapultiert. Jetzt ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch anfragen und mehr über unsere Methoden erfahren!

Wie sollten Ärzte Social Media für sich nutzen?

Ein Stichwort fällt im Bereich Social Media Marketing immer wieder: Engagement. Engagement beschreibt die Interaktionen der Nutzer mit Ihren Inhalten auf sozialen Netzwerken. Dazu zählen beispielsweise Kommentare, Likes, Shares und Antworten. Diese Aktivitäten geben Aufschluss über die Aktivität und das Interesse der Zielgruppe an Ihren Posts. Aber warum möchte man mehr Engagement auf seinen Inhalten? Ganz einfach:

Erhöhung der Sichtbarkeit

Mehr Engagement auf Inhalten führt dazu, dass Beiträge von den Algorithmen der sozialen Medien als wertvoll eingestuft werden. Dadurch wird die Reichweite und Sichtbarkeit dieser Inhalte erhöht.

Aufbau von Beziehungen

Aktives Engagement fördert den Dialog mit der Zielgruppe, stärkt das Vertrauen und die Bindung zu den Nutzern. Dadurch kann eine loyale Community gebildet werden.

Gewinnung von Einblicken

Kommentare und Feedback sind das A und O, um wertvolle Einblicke in die Bedürfnisse und Vorlieben der Zielgruppe zu gewinnen. Diese Insights können Sie nutzen, um Ihre Inhalte und Strategien zu optimieren.

Und wie gelingt das nun?

Praxen und Kliniken sollten regelmäßig authentische und ansprechende Inhalte bereitstellen, um erfolgreiches Social Media Marketing zu betreiben. Dazu gehören Fotos und Videos, die eine freundliche und professionelle Arbeitsatmosphäre zeigen. So werden sowohl Patienten als auch potenzielle Mitarbeiter angezogen und zum Interagieren eingeladen. Damit auch Ihre Inhalte mehr Engagement erhalten, sollten Sie auch auf folgende Aspekte achten:

  • Interaktive Inhalte nutzen: Durch Umfragen, Quizze oder Aufforderungen zu Kommentaren können Ärzte und MVZs die Interaktion ihrer Follower fördern und so das Engagement steigern.
  • Hochwertige, relevante Informationen teilen: Posts, die nützliche Gesundheitstipps, Aufklärung zu medizinischen Themen oder Einblicke in den Praxisalltag bieten, ziehen mehr Aufmerksamkeit und Interaktionen an.
  • Regelmäßige Updates und Storys posten: Durch die regelmäßige Veröffentlichung von Beiträgen und das Nutzen von Story-Features bleiben Praxen im Gedächtnis der Nutzer und regen zu kontinuierlicher Interaktion an.
 

Wir sorgen dafür, dass Ihr Content mehr Engagement hat. Mit unserer Erfahrung und zahlreichen Content-Ideen bringen wir Leben auf Ihre Kanäle – jetzt anfragen!

Wichtig: Technische Anforderungen und regelmäßige Aktualisierungen nicht vergessen!

Erfolgreiches Social Media Marketing erfordert auch eine technische Grundlage. Dazu gehört der Zugriff auf aktuelle Daten für das sogenannte “Conversion Tracking” und regelmäßige Updates zu den Postings. Conversion Tracking beschreibt eine Messung, mit der Sie erfahren können, wie viele Personen durch Ihre Maßnahmen auf Social Media zu Patienten konvertiert werden. Zusätzlich ist der Einsatz des Facebook Pixels empfehlenswert, um diese Umwandlungen zu Patienten (Conversions) Ihrer Werbeanzeigen präzise messen zu können.

Mitarbeitergewinnung über Social Media


Für die Gewinnung von Mitarbeitern sollten Praxen regelmäßig Beiträge teilen, die das Team bei verschiedenen Aktivitäten zeigen, wie zum Beispiel:

  • Team-Events
  • lustige Momente aus dem Arbeitsalltag
  • Erfolgsgeschichten von Mitarbeitern
 

Diese Posts sollten die Teamkultur und den Spaß an der Arbeit hervorheben, um so das Interesse potenzieller Bewerber zu wecken. So können Sie sich auch als attraktiver Arbeitgeber positionieren.

Social Recruiting – der Schlüssel zu vielen neuen Bewerbungen

 

Social Recruiting bezeichnet die Strategie, soziale Medien wie Instagram, LinkedIn oder Xing zu nutzen, um medizinisches Fachpersonal für die eigene Praxis oder Klinik zu finden und zu rekrutieren. Die Vorteile von Social Recruiting liegen in der Zielgruppennähe.

Während die wenigsten Personen aktiv einen Job auf Jobportalen, Jobbörsen oder in Stellenanzeigen suchen, sind die meisten Personen zwar bereit, die Stelle zu wechseln, suchen aber noch nicht aktiv nach einer neuen Stelle. Durch zielgruppengerechte und ideal ausgerichtete Anzeigen, erreichen Sie Ihre Wunschmitarbeiter außerhalb der lästigen Jobsuche und präsentieren Ihnen Ihre offene Stelle auf dem Silbertablett.

 

Patientengewinnung und -bindung

 

Für die ideale Chance, Patienten über Social Media zu gewinnen, sollten unter anderem folgende Dinge mit in die Kampagne aufgenommen werden:

  • Informationen über spezialisierte Behandlungen
  • die Zielregion
  • die einzigartigen Verkaufsargumente (USPs) ihrer Praxis
  • attraktives Erstangebot bzw. Lockangebot
  • ausreichend Werbebudget für gezielte Werbekampagnen (AdSpent)
Social Media Marketing für Ärzte

Regelmäßige Postings vom PostingButler

Übrigens: Für die perfekte Außendarstellung dient unsere Hausmarke PostingButler. Hier erhalten Sie jede Woche einzigartige Social Media Postings im bequemen Abo-Service – ganz ohne Arbeit oder Stress. Nahtlose Prozesse, geballte Kreativität und eine proaktive Kundenkommunikation erwarten Sie!

Wie sollten Ärzte Social Media für sich nutzen?

Ärzte stehen zu ihrem Publikum und ihren Patienten in einem besonderen Verhältnis. Um dieses Verhältnis zu wahren und Konflikten vorzubeugen, wurden Empfehlungen für den Umgang mit Social Media von der Bundesärztekammer verfasst. Diese stehen in der Handreichung “Ärztinnen und Ärzte in sozialen Medien”, die erst 2023 aktualisiert wurden. Diese beinhalten Leitfäden für das Verhalten von Medizinern in der Öffentlichkeit im Hinblick auf verschiedene Aspekte:

Ärzte müssen strikt darauf achten, keine patientenbezogenen Informationen zu teilen, die Rückschlüsse auf die Identität des Patienten zulassen könnten. Selbst vermeintlich anonymisierte Daten können oft mit anderen öffentlich verfügbaren Informationen verknüpft werden und somit die Anonymität aufheben.

Ärzte sollten in sozialen Medien respektvoll kommunizieren und insbesondere darauf achten, Kollegen nicht zu diffamieren. Negativkommentare über Kollegen können sowohl berufsrechtliche als auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Der professionelle Rahmen des Arzt-Patient-Verhältnisses muss auch in sozialen Medien gewahrt bleiben. Freundschaftsanfragen von Patienten sollten mit Vorsicht behandelt werden, um die professionelle Distanz nicht zu gefährden.

Die Nutzung sozialer Medien zur Ferndiagnose oder -behandlung ist nur unter strengen Auflagen zulässig. Ärzte müssen sicherstellen, dass die erforderliche Sorgfalt und die berufsrechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden.

Ärzte dürfen in sozialen Medien nur sachlich informieren und keine anpreisende oder irreführende Werbung betreiben. Dies dient dem Schutz der Patienten und der Wahrung der Seriosität des Berufsstands.

Bei jeder Kommunikation über soziale Medien muss der Datenschutz streng beachtet werden. Ärzte müssen alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Vertraulichkeit und den Schutz von Patientendaten zu gewährleisten.

Das Heilmittelwerbegesetz legt strenge Regeln für die Bewerbung von Arzneimitteln und medizinischen Verfahren fest. Ärzte müssen sicherstellen, dass ihre Äußerungen in sozialen Medien diesen Vorschriften entsprechen.

Social Media Marketing für Ärzte

Ihr Erfolg beginnt jetzt!

Sie möchten Ihre Praxis oder medizinische Einrichtung sichtbarer machen, neue Patienten gewinnen und eine treue Community aufbauen? Dann sind Sie bei Doc Marketing goldrichtig. Wir verstehen die spezifischen Herausforderungen und Chancen von Social Media Marketing für Ärzte. Mit unserer Expertise und dem einzigartigen Doc-Marketing-System© helfen wir Ihnen, Ihre Online-Präsenz strategisch und professionell zu gestalten.

Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns, um zu erfahren, wie wir Ihre Praxis in der digitalen Welt erfolgreich positionieren können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Ziele erreichen und Ihre Praxis zum Strahlen bringen!

Wollen Sie unsere nächste Erfolgsgeschichte werden?

Mit unserem professionellen und maßgeschneiderten Webdesign für Ärzte haben wir schon vielfach die Webpräsenz unserer Kunden gesteigert und ihnen so zu mehr Privatpatienten verholfen.

Sehen Sie sich gerne ein paar unserer Fallstudien an, bei denen wir Top-Platzierungen in der Google-Suche und damit enorme Wachstumsschübe erzielen konnten:

Trafficsteigerung um 450% innerhalb von nur 3 Monaten

Von 1.600 auf über 10.000 einzigartige Nutzer sowie 36 relevante Google Seite 1 Positionierungen sprechen eine eindeutige Sprache.

Von 0 auf 7.000 monatliche Besucher

Seit Live Schaltung der neuen Webseite gab es kontinuierlichen Traffic Zuwachs, der aktuell bei circa 7.000 einzigartigen Nutzern liegt.

Von 0 auf 11.000 monatliche Besucher

11.000 einzigartige Besucher und mehr als 80 Seite 1 Rankings zeigen Wirkung im Praxisalltag.

So läuft eine Zusammenarbeit mit uns ab

Sie möchten mehr Terminbuchungen für ihre lukrativsten Behandlungen? Dann
können wir auch Ihnen garantiert helfen! Füllen Sie jetzt das Anfrage-Formular aus und fordern Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch an.
ANFRAGEFORMULAR AUSFÜLLEN

Füllen Sie im ersten Schritt das Anfrage-Formular aus. Hinterlassen Sie unbedingt schon einmal Ihre Webseiten-URL, damit wir Ihre Webseite direkt analysieren können.

KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH

Zeigt unsere Erstanalyse Potenzial auf, vereinbaren wir ein unverbindliches Beratungsgespräch. Während des Gesprächs erläutern wir Ihnen Ihre individuellen Potenziale und unterbreiten Ihnen ein Angebot für dessen Realisierung.

STRATEGIE-UMSETZUNG

Nach dem Beratungsgespräch und Ihrer Zusage beginnen wir mit der laufenden Strategie-Umsetzung, um mehr Privatpatienten für Ihre Praxis oder Klinik zu akquirieren.

Der einzige Newsletter, der Wunschpatienten bringt

In unserem “Praxismarketing Newsletter” erhalten Sie regelmäßig eine E-Mail, die Ihnen dabei hilft, Ihr Praxismarketing zu verbessern, sodass Sie mehr Wunschpatienten anziehen und binden.

Klingt gut? Dann tragen Sie sich hier ein.